Hypnotherapie

Unser Wachbewusstsein weiss oft nur unzureichend Bescheid über die Zusammenhänge unseres Erlebens, warum wir uns in bestimmten Situationen so und nicht anders verhalten oder was hinter unserer Trauer, unserem Ärger, unseren Gefühlen von Sinnlosigkeit oder unseren körperlichen Schmerzzuständen steckt.

Nicht so das Unbewusste! Wenn wir es in einen achtsam unterstützten Veränderungsprozess einbeziehen, können seine umfassenden Erinnerungen, seine tiefe Weisheit und und sein Potenzial zu unserer Weiterentwicklung und Lösung von psychischen Schwierigkeiten machtvoll beitragen.

Oftmals geschieht dies dadurch, dass in den Sitzungen mit eher emotions- oder intuitionsfokussierten Ansätzen gearbeitet wird, wozu Elemente aus der Gestalttherapie wie Stuhldialoge gehören oder tiefe Entspannung und Eintauchen in Trancezustände über Imaginationsreisen und Hypnotherapie.

Es geht bildlich gesprochen darum, unser “Seelenhaus” tiefer zu erforschen und Räume zu betreten, die vielleicht lange verschlossen waren. Wir sind viel mehr, als wir bewusst von uns wissen und diese Tatsache braucht keine Angst zu machen, sondern kann zu einer tiefen Transformation führen, zu neuem Vertrauen in sein eigenes Unbewusstes und ins Leben: Es brauchen nicht alle Probleme mit dem Kopf gelöst zu werden, oft ist es hilfreicher, tief in sich hineinzuhören und die Lösungen abzuwarten, die durch diesen Dialog mit dem Unbewussten entstehen! Eine spannende Reise in unsere eigene innere Tiefe, auf die Sie sich nach vorbereitenden Anleitungen und sorgfältig betreut gerne einlassen dürfen.

 

Träume

Träume scheinen in unserer heute schnelllebigen und resultatorientierten Lebensform eine scheinbar weniger bedeutende Rolle zu spielen. Was soll und kann die Beschäftigung mit ihnen bringen?

So oder ähnlich nähern wir uns unserem Sein, das von innen in Form einer Bilder- und Symbolsprache zu uns spricht und vergessen dabei, dass Träume unserem innersten Wesenskern, unserer Seele oft näher sind als unser Erleben im Alltagsmodus, im Alltagsich.

Wenn wir lernen, wieder auf ihre Botschaften zu hören, ihre Warnungen ernst zu nehmen oder ihrer Voraussicht zu vertrauen, können wir manchen Irrtum im Alltag vermeiden. Wir erleben uns selber tiefer und geheimnisvoller und können echte Hinweise über tiefe Ziele des Menschseins oder die Bedeutung des Lebens überhaupt erfahren.

Es kann uns nicht entgehen: Das Ich verhält sich stets etwas misstrauisch gegenüber den Ansprüchen des Schlafes. Nur ungern gibt es den Stab seiner Macht aus der Hand, ist es doch nie Herr des Schlafes. Es neigt dazu, den Schlaf zu entwerten und die Tatsache, dass wir fast einen Drittel unseres Lebens im unbewussten Schlaf verbringen, hat für den Verstand vieler Menschen etwas ausserordentlich Störendes.

C.G. Jung nahm an, dass die Seele unbewussterweise ständig träumt, was nur wegen des Lärms, den das Bewusstsein macht, überhört werde.

Wenn Sie Ihre Träume verstehen möchten und ihre Botschafen für Ihre Lebensführung berücksichtigen möchten, können Sie im Seminar “Traum und Intuition” ihre eigenen Träume deuten lernen.

Da Träume etwas Intimes und Persönliches sind, können Sie diese auch in einem Einzelgespräch besprechen. Termine können Sie telefonisch oder unter dem Kontaktformular vereinbaren.